Der Fischladen Der Fischladen

Das Konzept

Familienbetrieb der Fischerei Wagner

Heinrich Wagner beim FischenDER FISCHLADEN ist entstanden aus der Fischerei Wagner, die auf eine lange Tradition zurückblicken kann:

Mit der Fischerei wurde unsere Familie erstmalig durch Josef Wagner, geboren 1832, in Verbindung gebracht. Er war Bäcker und Fronfischer. Sein Sohn Max Wagner, geboren 1866, setzte die Tätigkeit als Fischer fort und wurde sogar Fischermeister.

Heinrich Wagner, der Sohn von Max und Großvater des heutigen Inhabers, hat dann das Fischereirecht für den 16 Kilometer langen Donaubabschnitt von Besensandbach bis Hofkirchen gepachtet. Auch die Teichanlagen waren damals schon im Besitz der Familie, so dass eine geregelte Bewirtschaftung möglich wurde. Mit der Fischbraterei war er damals auf 14 Volksfesten unterwegs, was den Familiennamen Wagner überregional bekannt machte und diesen mit Fischerei in Verbindung brachte.

Max Wagner, der Vater des jetzigen Inhabers, nutzte im Jahr 1969 die Gelegenheit, das Fischereirecht an den von der Familie bewirtschafteten 16 Kilometer Donau käuflich zu erwerben. Ab diesem Zeitpunkt war es möglich, bei der Familie Wagner Angelkarten zu kaufen, es wurde z.B. für Vereine der Fischbesatz in deren Fischweihern durchgeführt, auch der Verkauf des eigenen Donaufangs an die Gastronomie wurde forciert. Dazu fand im kleinen Stil für Privatleute ein Hausverkauf statt. Um Fisch zu kaufen, mussten die Kunden damals noch an der Haustür läuten, woraufhin sie durch das Haus des Fischermeisters direkt zu den Hälterbecken geführt wurden, um sich ganz frisch ihren Fisch auszusuchen.

Im April 2009 eröffneten schließlich Fischermeister Heinrich Wagner (Bild links) und seine Frau Michaela den heute bekannten modernen Laden „DER FISCHLADEN“. Der Fischverkauf wurde nach und nach gesteigert, wobei das Sortiment nicht mehr allein auf Donaufische ausgerichtet war, sondern auch Meeresfische, Krustentiere, Muscheln uvm. dazukamen. Das setzte in Sachen Direktvermarktung neue Impulse und schuf so die gesunde Basis für eine auch heute noch rentable Berufsfischerei im niederbayerischen Vilshofen. Im März 2011 übergab Max Wagner das Fischereirecht an den familieneigenen 16 Kilometer Donau sowie die Teichanlagen und das Wirtschaftsgebäude an seinen Sohn Heinrich, der seit dieser Zeit gemeinsam mit seiner Frau das gesamte Fischereigeschäft betreibt.

Mittlerweile hat sich das Konzept unseres FISCHLADENS in der näheren Umgebung sehr gut etabliert, was 2013 sogar mit der deutschlandweiten Auszeichnung Seafood Star gewürdigt wurde. Das zeigt, dass der jahrezehntelange Umgang mit Fisch und das dementsprechend angeeignete Wissen nicht nur bei unseren Kunden, sondern auch in der Fachwelt gut ankommen.

Wichtiger Hinweis

 Weihnachtsöffnungstage:
Mittwoch, 22. und Donnerstag 23.12. 9.00-18.00 Uhr
und 24.12. 9.00-12.00 Uhr

Bitte beachten Sie, dass NUR VORBESTELLTE Waren
an diesen Tagen abgeholt werden können.
Vorbestellungen telefonisch oder per Mail
bis spätestens 7 Tage vor Abolung!!!

» zur Vorbestellung

 

 

 

 

    

 

 



 
Nächster Fischstand-Termin

...mit unserem Verkaufswagen haben wir unsere Winterpause angetreten - das nächste Mal sehen wir uns am Aschermittwoch 2022 in Vilshofen am großen Kreisverkehr bei EURONICS Menth...

» alle Termine