Der Fischladen

„Fisch & fertig“ aus heimischem Fischladen

Aktuelle Meldung vom 06.12.2014 | DER FISCHLADEN, Artikel Passauer Neue Presse

Der Fischladen

Der Fischwirtschaftsmeister Heinrich Wagner (43) und sein Vater Max aus Vilshofen sind an der Donau in Ostbayern mit die letzten ihrer Zunft. Immerhin werfen die Wagners seit vier Generationen auf einer Stromlänge von 16 Kilometern täglich - und das teils auch im Winter - ihre Netze aus und versorgen Privatleute, aber auch die Gastronomie, mit fangfrischen Fischen aus Europas zweitgrößtem Strom, aber auch aus ihren Fischweihern und Hälterungen. Dazu werden Fisch und Meeresfrüchte aus allen Weltmeeren bei ihnen fast täglich auf Eis angeliefert.

Hatten die Eltern von Heinrich Wagner - von Festen abgesehen - einst ihre Kundschaft in Vilshofens Fischerzeile an der Vils nur von zu Hause aus bedient, investierten der junge Fischermeister und seine Frau Michaela vor vier Jahren rund 300.000 Euro unweit ihres Elternhauses in einen modernen „Fischladen“. Beibehalten wurde der Service, dass sich der Kunde seinen Fisch aus einem der fünf Becken aussuchen kann.

Im Angebot hat „Der Fischladen“ rund 20 verschiedene Fische wie Waller, Zander, Hechte, Flussbarsche, Aale, Forellen, Karpfen und Weißfische. Letztere werden teils zu hauseigenen Fischwürsten verarbeitet, während die Aale zumeist in den Rauch kommen. Hatten die Wagners mit ihrem Frischfischangebot bereits jeher in einem Umkreis von rund 30 Kilometern - von den Fischtheken großer Lebensmittelmärkte abgesehen - ein Alleinstellungsmerkmal, so expandierte die Familie vor gut einem Jahr neu in einen Fischladen am Deggendorfer Luitpoldplatz nahe des alten Rathauses, stellte einen Küchenmeister und weitere Bedienstete ein, um einem noch größeren Publikum einen besonderen Service bieten zu können: eine Großauswahl an frischen Fischen aus Fluss, See und Meer, frisch zubereitete Fischgerichte zum Verkosten direkt am Fischladen oder zur Mitnahme für zu Hause.

Auch Austern, derzeit das Stück zu 2,20 Euro erhältlich, können geschlürft und dazu ein Gläschen Wein getrunken werden.

Gut angenommen werden auch die vom Küchenchef Gerhard Albrecht in einer Aluschale kredenzten koch- und bratfertigen Fische und Meeresfrüchte, die zu Hause dann nur noch in die Bratröhre geschoben werden müssen.

Passauer Neue Presse, 06.12.2014, aus der Rubrik: Essen & Trinken

» zur Presseübersicht

Wichtiger Hinweis

 Unser nächster Offnungstag:


 Freitag 01.03.2024    9.00 - 12.00 Uhr

Bitte beachten Sie, dass NUR VORBESTELLTE Waren
an diesem Tag abgeholt werden können.
Vorbestellungen telefonisch oder per Mail
bis spätestens 7 Tage vor Abolung!!!

» zur Vorbestellung

 

 

 

 

    

 

 



 
Nächster Fischstand-Termin

Aschermittwoch, 14.02.2024

10.00 - 18.00 Uhr

großer Kreisverkehr bei Euronix

» alle Termine